Der Papastammtisch Flomersheim wurde im Jahre 2009 von den beiden Papas Dirk und Ingmar, quasi den Urvätern des PST `09, ins Leben gerufen. Anlass war, dass sich die Mütter von Kindern am Flomersheimer Kindergarten zwar regelmäßig vor Ort persönlich oder über den “Buschfunk” austauschen konnten, es aber ein entsprechendes Netzwerk für die zumeist berufstätigen Väter nicht gab, die sich allenfalls bei Kindergartenfesten zu Gesicht bekamen.

Seitdem trifft sich der Papastammtisch Flomersheim einmal im Monat in abwechselnden Lokalitäten, wobei in den Jahren auch weitere Institutionen hinzugekommen sind, wie beispielsweise der Vatertagsausflug, der Weihnachtsmarktstand und unser Engagement bei der Kerwe in Flomersheim. Und über allem steht unser Wahlspruch:

SALUTI PATRUM
(Dem Wohle der Väter)

Wer befürchtet, dass sich der Stammtisch thematisch auf “A-A” und “Pipi” des Nachwuchses am Kindergarten oder den schulischen Alltag der Sprösslinge an Grund- und weiterführender Schule beschränkt, der darf gerne vorbeikommen und sich eines besseren belehren lassen bzw. einen rustikal bis ernsthaften Männerstammtisch erleben, bei dem unterschiedlichste Charaktere ohne institutionellen Zwang zusammenfinden.

Einfach melden und dabei sein …

Aus unserem Blog …

Blog

Ungeplanter Stress

Leider hatte der ehrenwerte AGF-Vorsitzende Dirk es versäumt, uns trotz frühzeitiger Benachrichtigung für die geruhsame Schicht am Nachmittag bzw. frühen Abend im Kerwezelt einzutragen, wodurch wir in der Zeit von 19 Uhr bis Ultimo gelandet […]

Blog

10 Jahre PST – 100 Jahre Eingemeindung

Am 20. Juli 2019 feierten die Flomersheimer den 100sten Jahrestag der Eingemeindung Flomersheims mit einem großen Fest auf dem Schulhof der Grundschule. Dabei konnte sich die kürzlich wiedergewählte Ortsvorsteherin Heike Haselmeier wieder auf die tatkräftige […]

Blog

2017 reloaded

Beim Vatertagsausflug 2019 haben wir uns dafür entschieden, die Tour von 2017 zu wiederholen. Zuerst ging es mit dem Fahrrad über Studernheim zum ersten Zwischenstopp auf dem Feld. Trinken. Anschließend ging es weiter über Edigheim/Oppau […]